Die B̷l̷a̷c̷k̷ Green-Friday-Woche ist da! Dieses Wochenende (25.-28. November) pflanzen wir 1 zusätzlichen Baum pro verkauftem Produkt.Die B̷l̷a̷c̷k̷ Green-Friday-Woche ist da! Dieses Wochenende (25.-28. November) pflanzen wir 1 zusätzlichen Baum pro verkauftem Produkt. Entdecke mehr
Wagen
Erasablenotebook
Zurück zum Blog

Wie man einen guten Vorsatz in eine Absprache mit sich selbst verwandelt

Veröffentlicht in Produktivität

6 Tipps:

wie man einen guten Vorsatz in eine Absprache mit sich selbst verwandelt

9 Uhr auf Arbeit? Check! Vorlesung um 11 Uhr? Anwesend. Präsentation für den Chef? Genau rechtzeitig! Moment mal... Wenn Sie sich vornehmen, dreimal pro Woche Sport zu treiben oder jeden Tag ein Video aufzunehmen, werden Sie bald merken, dass es schwierig ist, diese Absprachen mit sich selbst einzuhalten. Neugierig, warum das so ist und wie Sie dafür sorgen können, dass Sie Ihre Absprachen mit sich selbst besser einhalten können? Lesen Sie weiter!

„Nur mal kurz“ parken

Der Beginn des neuen Jahres ist oft eine Zeit, in der wir uns Ziele setzen und Absprachen mit uns selbst treffen, um diese zu erreichen. Auf (löschbarem) Papier ist das überhaupt kein Problem, aber dann...

Alle möglichen Dinge kommen „mal eben“ dazwischen. „Das hat gerade mehr Priorität“, sagst du dir selbst. Sie schieben die Absprache mit sich selbst beiseite. „Das kommt später“. 

Erkennen Sie das?

Nehmen Sie sich selbst endlich ernst


Wenn Sie eine Absprache mit jemand anderem nicht einhalten, fühlt sich das schlecht an. 

Genauso enttäuschen Sie sich selbst, wenn Sie Ihre eigenen Versprechen nicht einhalten. Dies schadet dem Selbstvertrauen und es entstehen Zweifel, ob Sie diese Absprache dann beim nächsten Mal überhaupt einhalten werden.

Aus unbewussten 

bewusste Entscheidungen machen.


Vieles davon passiert unbewusst. Man entscheidet sich oft unbewusst dafür, anderen Dingen den Vorrang zu geben. Es passiert einfach. Ehe man sich versieht, ist ein Tag, eine Woche oder sogar ein Jahr vergangen. Daher ist es wichtig, ganz bewusst Absprachen mit sich selbst zu treffen. So schaffen Sie Ruhe und Übersicht und können Sie die Absprachen auch leichter in den Alltag zu integrieren. 

Bewuste keuze

Dieses Jahr klappt es ganz bestimmt

Aber wie?

Wie gelingt es Ihnen, die Absprachen mit sich selbst einzuhalten? Wir haben 6 Tipps für Sie zusammengefasst :

1. Geben Sie sich die Priorität

Setzen Sie sich selbst auf Ihre To-do-Liste. Haben Sie sich vorgenommen, dieses Jahr etwas ruhiger angehen zu lassen? Tragen Sie die Ruhezeiten und Pausen also auch im Kalender ein.

2. Mit kleinen Schritten zum Ziel

Die Ziele, die wir uns selbst setzen, sind oft zu groß und unrealistisch. Zum Beispiel: „Ich möchte nachhaltiger leben“. Das kann sich so groß anfühlen, dass man es immer wieder aufschiebt, weil man nicht genau weiß, wie und wo man anfangen soll. 

Überlegen Sie sich, wie Sie das große Ziel in kleinere, überschaubare Schritte zerlegen können, die Sie sofort oder zeitnah umsetzen können. „In diesem Jahr möchte ich meine ganzen Einweg-Artikel durch eine wiederverwendbare Alternative ersetzen.“ Fangen Sie Sie beispielsweise damit an, ein Notizbuch aus Papier durch ein löschbares Notizbuch zu ersetzen. Check! Das kann gleich von der Liste gestrichen werden. Das ist doch ein gutes Gefühl! Seine Vorsätze und Absprachen einzuhalten, gibt ein gutes Gefühl und motiviert, weitere Punkten anzugehen. 

3. Handlung und Folge

Absprachen für die Arbeit oder mit anderen halten wir häufiger ein, weil direkt Konsequenzen folgen, wenn Sie diese nicht einhalten. Die Absprachen, die du mit dir selbst triffst, fühlen sich unverbindlich an. „Gute Vorsätze“. Das Wort „Vorsatz“ sagt eigentlich schon genug. Man nimmt sich vor, etwas zu tun, ist aber daran nicht gebunden. Es ist einfach zu unverbindlich, wenn Sie uns fragen.

Wenn Sie es aufschreiben oder eine Konsequenz damit verbinden, wird es konkreter. So können Sie etwa mit der Umsetzung des Ziels eine Belohnung verknüpfen (obwohl das natürlich kein eigentliches Geschenk ist). Wenn Sie sich beispielsweise etwas kaufen, was Sie schon lange haben wollten.

4. Man kann nicht alles machen!

Es ist besser, eine Absprache oder ein Ziel zu ändern, als es gar nicht erst umzusetzen. Seien Sie ehrlich und realistisch bei den Zielen. Sie sollten erreichbar sein. Ohne Urteil oder Enttäuschung! Wir haben alle große Ambitionen und das ist großartig, aber wir neigen dazu, uns selbst zu überschätzen. Und das führt zu Enttäuschung. Wir mögen Enttäuschungen nicht! 

Wir nehmen uns vor (da ist es wieder), mindestens dreimal die Woche ins Fitnessstudio zu gehen, stellen aber fest, dass das Training nicht so recht in die Wochenplanung passt. Am Ende der Woche ist man völlig erschöpft und fühlt sich schlecht, weil man einfach zu viele Bälle in der Luft halten muss. Am liebsten würde man alles gleich hinschmeißen. Warte mal! Stop!

Wenn man auf die Situation realistisch schaut, stellt man fest, dass zweimal in der Woche gehen würde, und das man dann auch noch Zeit für einen ruhigen Abend auf der Couch mit einem guten Buch hätte. So geht es auch. Einfach die Ziele den Gegebenheiten anpassen. 

P.S. Super praktisch, dass man in einem löschbaren Notizbuch ganz einfach Änderungen vornehmen kann.

5. Gewohnheiten

Wir sind Gewohnheitstiere und es ist schwer, alte Muster und Routinen zu durchbrechen. Wenn wir nicht konsequent vorgehen, verfallen wir schnell wieder in unsere alten Gewohnheiten. Versuchen Sie also, Ihren guten Vorsatz in Ihre Routine zu integrieren und zur Gewohnheit zu machen. Ehe man sich‘s versieht, denkt man nicht einmal mehr darüber nach, es ist zur zweiten Natur geworden! Verfolgen Sie es beispielsweise mit dem „Habit Tracker“ in unserem Do-Book. Lesen Sie mehr in diesem Blog .

6. Social Accounting

Meistern Sie die Herausforderung gemeinsam mit jemand anderem! So könnt ihr euch gegenseitig motivieren, um weiterzumachen. Sie können auch Ihre Freunde in Ihre Vorsätze einbeziehen, indem Sie Ihre Ziele in den sozialen Medien teilen. 

Bambook

Versprochen?

Es ist toll, gute Vorsätze zu haben, aber werden Sie sie dieses Jahr wirklich umsetzen? Pinkieschwur? Tun Sie es Ihnen selbst zuliebe! 

Bezahle sicher bei Bambook mit
Auszeichnungen und Anerkennungen
Nachhaltige Lieferung
Google Reviews 9/10 21 reviews