Kantoor met Bambook
Zurück zum Blog

Machen Sie das Büro zu einem inspirierenden Ort

Veröffentlicht in Produktivität

Zurück ins Büro?

Mit diesen 5 Tipps verwandeln Sie Ihr Büro in einen inspirierenden Meeting- und Treffpunkt

Nach mehr als einem Jahr Arbeit von zu Hause aus können wir öfter ins Büro gehen. Jawohl! (Oder denkst du einfach „oh nein!“). Das Büro soll mehr zu einem Treffpunkt, Inspirations- und Treffpunkt werden und weniger zu einem Ort, um allein am Schreibtisch zu arbeiten. Aber wie stellt man eine inspirierende Umgebung sicher, in der kreative und effektive Brainstorming-Sitzungen entstehen? In diesem Blog teilen wir 5 Tipps, die du sofort in der Praxis anwenden kannst!

Lehren aus der Sperrung

Die Sperrung hat uns gelehrt, dass Sie nicht 40 Stunden im Büro sitzen müssen, um produktiv zu sein. Im Gegenteil, wir erleben auch viele Vorteile des Arbeitens von zu Hause aus:

  • Weniger Reisezeit
  • Mehr Konzentration als im geschäftigen Büro
  • Mehr Unabhängigkeit

Die andere Seite der Geschichte ist, dass wir das spontane Gespräch über die köchelnde Kaffeemaschine und den Toast auf kleine (und große) Erfolge vermissen. Wenn Sie uns bei Bambook fragen, führen wir das Brainstorming am liebsten im Büro durch. Oder zum Beispiel an einem inspirierenden Ort in der Natur. Wer ist bei uns?

  • Keine hängenden Bilder während eines Videoanrufs, sondern greifen Sie sofort die brillante Idee Ihres Kollegen auf.
  • Keine Kinder oder Haustiere, die das Meeting unterbrechen.
  • Und keine Leute, die ihre ganze Geschichte erzählt haben, während sie versehentlich stumm geschaltet wurden.

Büro als Treffpunkt

Die Erwartung ist, dass wir viel hybrider arbeiten und das Büro zu einem Ort wird, an dem Sie für Meetings und Brainstorming zusammenkommen, während Sie zu Hause konzentriert hinter Ihrem Schreibtisch arbeiten können, um Ihre To-Do-Listen abzuhaken.

p> p>

5 Tipps, um Ihr Büro zu einem inspirierenden Meeting- und Treffpunkt zu machen

1. Sorgen Sie für Abwechslung

Veränderung schafft neue Ideen und Erkenntnisse. Schalten Sie um und laden Sie Teilnehmer aus einem anderen Team für einen neuen Look ein oder verschieben Sie Ihr Brainstorming an einen externen Ort. Brainstormen Sie immer noch auf Papier? Steigen Sie auf nachhaltig um!

2. Arbeite in kleinen Gruppen

Mehr Seelen, mehr Ideen? Leider ist das nicht ganz der Fall. Wir denken oft lieber mit anderen zusammen als alleine. Logischerweise gibt es Energie. Ein Brainstorming ist jedoch am effektivsten, wenn die Teilnehmerzahl begrenzt ist. In einer großen Gruppe haben die Menschen das Gefühl, dass ihr persönlicher Beitrag weniger spürbar ist und weniger Einfluss auf das Ergebnis hat. Stellen Sie also sicher, dass sich jeder gehört fühlt. Dies trägt zu einem Verantwortungsbewusstsein für die Nachbereitung bei.

3. Stellen Sie die richtigen Tools bereit

Sie halten nie eine Sitzung allein. Unser neuestes Produkt bietet eine Lösung für ein interaktives Brainstorming: der Flip-ever. Ein stilvolles und langlebiges Flipchart, das endlos wiederverwendbar ist. Die Laken sind leicht vom Ständer zu entnehmen und können somit überall eingesetzt werden, zum Beispiel in Gruppen am Tisch. Ideal zum Beispiel für gemeinsames Mindmapping. Fertig mit der Sitzung? Scannen Sie die Ausgabe in unserer Bambook-App und speichern Sie sie einfach oder teilen Sie sie mit anderen Teilnehmern.

4. Stellen Sie sicher, dass alle aufmerksam lesen

Ein gutes Brainstorming beginnt bei Ihnen selbst. Durch sorgfältiges Lesen im Voraus werden Sie sich Ihrer Rolle bewusster, der Input ist vielfältiger und jeder hat den Raum, seine Ideen zu Wort zu bringen.

5. Musikmeister!

Hören Sie sich Musik an, die Ihnen vor dem Brainstorming Energie gibt. So steigen Sie voller Energie in das Brainstorming ein! Überprüfen Sie hier Energie aus unseren Songs. p>

Wie sieht die Zusammenarbeit in der neuen Normalität für Sie aus? Lass es uns unter diesem Blog wissen!