voordelen van schrijven
Zurück zum Blog

Die 7 Vorteile des Schreibens im digitalen Zeitalter

Veröffentlicht in Produktivität

Die 7 Vorteile des Schreibens im digitalen Zeitalter

Trotz des digitalen Zeitalters, in dem wir heute leben, ist das Schreiben ein fester Bestandteil unseres täglichen Lebens. Und obwohl das Tippen viel schneller sein kann, zeigen mehrere Studien, dass das Schreiben seine eigenen einzigartigen Vorteile hat. Neugierig was das ist? Dann schreib in dein Bambook-Notizbuch!

1. Was du schreibst bleibt.

Handschriftliche Notizen werden schneller in unserem Kurz- und Langzeitgedächtnis gespeichert. Du kannst also auch besser schreiben als tippen, wenn Lernen das Ziel ist.

Warum ist das so?

  • Eifriges Denken beim Schreiben hilft dir, dich besser daran zu erinnern.
  • Sie aktivieren Teile Ihres Gehirns, die am Denken und Arbeitsgedächtnis beteiligt sind.
  • Sie sprechen und denken einfach schneller, als Ihr Stift über Ihre Seite gleitet. Dadurch filtert man beim Zuhören auch gleich das wirklich Wichtige heraus und schreibt es in eigenen Worten auf. Und genau dieser Aufwand sorgt dafür, dass das Material besser verarbeitet und gelagert wird.
  • Beim Schreiben bewegst du deine Hände und Arme mehr als beim Tippen. Untersuchungen zeigen, dass diese Schreibbewegungen eine komplexere Gedächtnisspur erzeugen als das Tippen. So können Sie sich den Kontext und Inhalt besser merken.

2. Schreiben zwingt dich zum Stillstand

Beim Tippen ist Ihnen dies weniger bewusst als beim Schreiben. Das Aufnehmen von Notizen auf Ihrem Laptop oder Telefon wird oft von Multitasking begleitet, das viel Ablenkung verursachen kann. Und ja, Sie können Ihre Benachrichtigungen einfach deaktivieren. Aber geben Sie es zu, Sie fühlen die Versuchung. Wenn Sie mit der Hand schreiben, stehen oder sitzen Sie buchstäblich „still“ auf dem, was Sie schreiben, ohne Ablenkung. Indem Sie Ihre Gedanken aufschreiben und jeden Tag einen Plan machen, werden Sie sich Ihrer Ziele viel bewusster und dies motiviert Sie, Maßnahmen zu ergreifen.

3. Schreiben fördert deine Kreativität

Spaß mit den Händen haben: Das fördert Ihre Kreativität. Beim Schreiben mit der Hand wird das Gehirn auf besondere Weise stimuliert. Es gibt keine Einschränkungen. Sie können selbst entscheiden, was Sie mit diesem leeren Blatt machen… nur dann kann die Kreativität so richtig fließen.

4. Kein Druck!

Wenn Sie mit der Hand schreiben, ist der Leistungsdruck geringer. Kein Microsoft Word, das Ihnen über die Schulter schaut und Ihre Texte korrigiert, bevor Sie Ihren Satz beendet haben. Es muss nicht perfekt sein. Machen Sie sich keine Sorgen um Syntax, Grammatik oder die perfekte Artikulation Ihrer Gedanken. Durch das Schreiben von Hand konzentrierst du dich nur auf das Schreiben und fühlst dich freier, deinen Gedanken freien Lauf zu lassen.

5. Neue Erkenntnisse

Manchmal kann man auf ein Problem starren oder stundenlang auf einen Bildschirm starren, in der Hoffnung, dass auf magische Weise ein perfekter Aufsatz entsteht. Manchmal hilft es, den Blick vom Bildschirm zu nehmen und einfach zu schreiben! Stellen Sie sicher, dass Ihr Telefon und Ihr Laptop außer Reichweite sind. Das gibt Ruhe und Konzentration. Das Aufschreiben sorgt dafür, dass Ihr Gehirn länger innehält und besser über ein bestimmtes Problem nachdenkt. Probieren Sie es aus und wer weiß, vielleicht kommen Sie auf überraschende Erkenntnisse!

6. Ruhe in deinem Kopf

„Schreib es ab!“ Das Schreiben mit der Hand hat eine therapeutische Wirkung. Indem Sie Ihre Emotionen buchstäblich abschreiben, schaffen Sie Frieden und Raum in Ihrem Kopf. Das Schreiben mit der Hand aktiviert beide Gehirnhälften, sodass Sie Ihre emotionalen Erfahrungen rational zu Papier bringen können und Sie sich leichter fühlen. Das Schreiben mit der Hand ist intimer und fühlt sich sicher an. Du stehst in direkter Verbindung mit der Seite und kannst so deine Emotionen besser verarbeiten.

7. Du vergisst nicht zu schreiben, oder?

Als Kind übst du endlos, schöne Loops zu machen und leserlich zu schreiben. Indem Sie viel schreiben, entwickeln und pflegen Sie Ihre Handschrift. Aber Schreiben ist wie Fahrradfahren, vergisst du das nicht? Das stimmt, aber wenn Sie wenig oder nie schreiben, werden Sie langsamer schreiben und Ihre Handschrift wird weniger lesbar. Laut Forschern hilft das Schreiben mit der Hand auch beim Erlernen von Buchstaben und Formen und beim Ausdrücken Ihrer Ideen und Gedanken gegenüber anderen. Es trägt auch zu Ihrer Feinmotorik bei.

Schlussfolgerung: Schreiben Sie weiter!

Das Schreiben mit der Hand aktiviert andere Teile Ihres Gehirns als das Tippen. Schreiben mit der Hand zum Beispiel fördert das Gedächtnis, Ihre Kreativität und sorgt für Seelenfrieden. Darüber hinaus fühlen wir uns sicherer, unseren Gedanken freien Lauf zu lassen, wenn wir zu den Grundlagen zurückkehren. Bei Bambook wollen wir die Vorteile von Papier behalten und die Nachteile durch den Aktenvernichter werfen.

Welche Vorteile haben Sie beim Schreiben von Hand?